headerimg
#1

Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 06.07.2024 14:09
von Tuziuzi | 11 Beiträge

Große Verwirrung…..

Wenn man höhere Ini hat und um 5 besser würfelt hat man ja einen zweiten Nahkampfangriff.

Wenn man wie die Eishexen oder viele Reiter auf großen Viechern zwei Attacken hat (oder sind damit schon zwei „nahkampfangriffe“ gemeint) darf man dann nochmal zuschlagen wenn einer der Würfel ein entsprechend niedriges Ergebnis zeigt???

Konkreter:ein Element Eishexenfurien gegen goblins. Die Eishexen würfeln 20 und 1; dürfen sie dann nochmals zweimal würfeln.

Noch verrückter ist es ja mit der Furienwut…..

Wie ist das bei Riesen oder Drachen. Gibt ja auch große Monster mit vielen Attacken…….?

nach oben springen

#2

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 07.07.2024 20:35
von GerwulfFassbender | 31 Beiträge

Zitat von Tuziuzi im Beitrag #1
Wenn man wie die Eishexen oder viele Reiter auf großen Viechern zwei Attacken hat (oder sind damit schon zwei „nahkampfangriffe“ gemeint) darf man dann nochmal zuschlagen wenn einer der Würfel ein entsprechend niedriges Ergebnis zeigt???


Zitat von Grundregeln | XIV. Nahkampf | Ein zweiter Nahkampf
Ein Element, das bereits über zwei Nahkampfangriffe verfügt, hat aber unabhängig vom Würfelergebnis in keinem Fall einen dritten Angriff zur Verfügung.



Zitat von Tuziuzi im Beitrag #1

Noch verrückter ist es ja mit der Furienwut…..

Der zweite Angriff erfolgt nicht unmittelbar, sondern mit einer um 2 gesenkten Initiative.

Zitat von Tuziuzi im Beitrag #1
Wie ist das bei Riesen oder Drachen. Gibt ja auch große Monster mit vielen Attacken…….?

Zitat von Grundregeln | XVII. Große Monster | Nahkampf | Ein zweiter Nahkampf
Einem Standard-Element, das in einer Nahkampfphase zuerst zuschlug und bei einem nicht unterstützten Nahkampfangriff ein Endergebnis erzielte, das um mindestens 5 unter der ermittelten Basiszahl lag, stand in derselben Nahkampfphase ein
weiterer Angriff zur Verfügung. Diese Regel gilt nicht für zuschlagende Groß-Elemente.

nach oben springen

#3

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 07.07.2024 20:50
von Tuziuzi | 11 Beiträge

Haben die Eishexen Furien denn zwei Attacken? Oder nur eine und das mit den zwei Waffen steht nur so als Info dabei (z.b. dafür wenn man die entgültige Stärke von magischen Gegenständen für die Anführerin o.ä.)?

Muss eigentlich so sein, sonst würde der Text bei der Furienwut auch wenig Sinn machen….?

nach oben springen

#4

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 07.07.2024 23:28
von Razghul | 62 Beiträge

Nein, 2 Handwaffen werden zusammengefasst und sorgen dafür, dass das Modell einen um 2 höheren Kampffaktor hat. (Rechenbeispiel bei den Furien: Handwaffe KF 6 + Größe 2+ Zweite Handwaffe 2 = KF 10). Das heist ein Element mit 2 Handwaffen hat in der Regel auch nur einen (etwas stärkeren) Angriff pro Runde. Da kommt dann die Furienwut ins Spiel, die dafür sorgt, dass die Eingeit 2 Angriffe pro Runde hat, die aber in unterschiedlichen Initiativephasen stattfinden.


zuletzt bearbeitet 07.07.2024 23:30 | nach oben springen

#5

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 07:19
von klatschi | 29 Beiträge

Danke für die Rückmeldungen.
Wir stellen fest, dass das gefühlt etwas verwirrend scheint, bzw. dann mitunter erst durch die Armeebucheinträge ganz eindeutig wird.

Dann könnte man die Frage mit den zwei Angriffen so zusammenfassen:
a) Einheit hat 1 Nahkampfangriff - wenn höhere Ini, ist zweite Attacke durch die 5 drunter möglich
b) Einheit hat bereits 2 Nahkampfangriffe - eine dritte Attacke ist in dieser Initiativephase nicht möglich
c) Einheit ist ein Großelement - eine weitere Attacke ist sowieso nicht möglich

---
Die Furienwut wird dann ja auch indirekt durch das Errata erläutert:
Furien greifen mit A-Befehl an, Ini 5; zweite Attacke durch Furienwut in Ini 3
Gegen Zwerge mit Zweihandwaffe (Ini 1) wären dadurch bis zu vier Attacken möglich, gegen Gegner mit beispielsweise Ini 4 nur bis zu 3 Attacken insgesamt, weil die zusätzliche Attacke durch die Furienwut nicht mehr vor dem Gegner zuschlägt.

Das dürfte so stimmen, oder? :-)

nach oben springen

#6

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 16:14
von Edewolf | 317 Beiträge

Hallo Zusammen,
äh... nein.

Ein Standard-Element mit nur einem Angriff kann einen Nachschlag kriegen.

Standard-Elemente mit mehreren Angriffen in einer Runde (egal wann zu welcher Ini auch immer) können niemals einen Nachschlag kriegen.

Nicht Standard-Elemente können niemals einen Nachschlag kriegen...


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.
zuletzt bearbeitet 08.07.2024 16:19 | nach oben springen

#7

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 18:06
von Tuziuzi | 11 Beiträge

Und warum steht das dann bei der Furienwut so dabei? Und im Errata?!

nach oben springen

#8

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 18:29
von Edewolf | 317 Beiträge

Tja... hast recht... und ich hab die Regel mitgeschrieben... sollte langsam mal mein Hirn überprüfen lassen. Seufz.

Ist halt so selten, dass ichs nicht mehr auf dem Schirm hatte. Also ja, wenn du vor allen anderen Elementen zuschlägst, du einen zweiten Nahkampfangriff von Hause aus hast und der in einer anderen iniphase stattfindet als dein erster Angriff, und dieser zweite Angriff auch vor allen anderen Elementen stattfindet, könntest du beim ersten und auch beim zweiten Angriff einen Zweitschlag kriegen.


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.
nach oben springen

#9

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 18:31
von klatschi | 29 Beiträge

Zitat von Edewolf im Beitrag #6
Hallo Zusammen,
äh... nein.

Ein Standard-Element mit nur einem Angriff kann einen Nachschlag kriegen.
Standard-Elemente mit mehreren Angriffen in einer Runde (egal wann zu welcher Ini auch immer) können niemals einen Nachschlag kriegen.
Nicht Standard-Elemente können niemals einen Nachschlag kriegen...


Super, danke. Hatte gerade nochmal nachfragen wollen, weil ich schon gedacht habe, wir haben noch was übersehen.
Das scheinen wirklich eher corner-case Fälle zu sein, auf die wir schon stoßen - was ich als gutes Zeichen sehe, weil es zeigt, dass der Rest (hoffentlich) läuft.

Ich glaube, da kommen noch einige Fragen von uns

nach oben springen

#10

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 18:42
von klatschi | 29 Beiträge

Ein Nachtrag zum ganzen Thema: Wie kam es denn zur Entscheidung, dass da vier Attacken möglich seien?

In meinem Regelbuch steht:
"Please also note that a second attack may be granted only once per melee phase. An element that scores at least 5 below the determined base number on its second attack does not receive a third attack." (S. 69)
bzw. auf Deutsch
"Beachten Sie weiterhin, dass die Möglichkeit eines zweiten Angriffes in jeder Nahkampfphase nur einmal gegeben ist. Ein Element, das auch beim zweiten Angriff um mindestens 5 unter der Basiszahl bleibt, hat dennoch keinen dritten Angriff zur Verfügung." (S. 76)

Wahrscheinlich sind es eh nur unglaublich wenig Modelle, die das betrifft, aber wurde das aus Balancing-Gründen ergänzt, oder um so was wie die Furienwut eindeutiger zu regeln?


zuletzt bearbeitet 08.07.2024 18:44 | nach oben springen

#11

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 08.07.2024 19:04
von Edewolf | 317 Beiträge

Das ist glaube ich jetzt 5 Jahre her oder so, als wie das so festgesetzt haben. Deshalb weiss ich es nicht mehr 100%, aber hier aus der Erinnerung:

Ergab sich im Zuge von Festlegungen rund um das Thema "wer schlägt wann zu". Früher war das Einheitsweise, nun prüft man je Element, ob kein Element in Kontakt eine höhere Ini hat als das zuschlagende Element. Es gab Situationen mit 4 oder mehr einheiten durcheinander und so kam man drauf, dass so zu regeln.. und wenn man das Elementweise prüft und das je iniphase können bei eben sehr wenigen Elementen mit mehrfachangriffen in verschiedenen Iniphasen solche Konstellationen auftreten.


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.
nach oben springen

#12

RE: Mehrere Nahkampfangriffe

in Regelfragen 09.07.2024 10:27
von klatschi | 29 Beiträge

Zitat von Edewolf im Beitrag #11
Das ist glaube ich jetzt 5 Jahre her oder so, als wie das so festgesetzt haben. Deshalb weiss ich es nicht mehr 100%, aber hier aus der Erinnerung:

Ergab sich im Zuge von Festlegungen rund um das Thema "wer schlägt wann zu". Früher war das Einheitsweise, nun prüft man je Element, ob kein Element in Kontakt eine höhere Ini hat als das zuschlagende Element. Es gab Situationen mit 4 oder mehr einheiten durcheinander und so kam man drauf, dass so zu regeln.. und wenn man das Elementweise prüft und das je iniphase können bei eben sehr wenigen Elementen mit mehrfachangriffen in verschiedenen Iniphasen solche Konstellationen auftreten.


Danke für die Erläuterung, ich kann mir vorstellen, dass das zT zu sehr komplexen Situationen kommen kann :-)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: drbleifuss
Forum Statistiken
Das Forum hat 240 Themen und 1724 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor