headerimg

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Ok. Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich hätte ja im Wege einer ergänzenden Auslegung/ Analogie zu einer Gleichbehandlung der in Kontakt gebrachten Einheit mit der anderen Einheit geneigt. Aber das ist vielleicht mein juritisch verbildeter Verstand.

    Für Verschreiber gilt wie immer: Wer sie findet, darf sie behalten.

  • Thema von Malkas im Forum Regelfragen

    Hallo,

    nach langer Pause habe ich den Weg zu Demonworld zurückgefunden.

    Nun stellen sich allerdings wie schon früher Regelfragen, bei denen ich gerne Unterstützung hätte.

    Folgende Beispielsituation:

    Ein Held und 2 Einheiten. Dabei gehören die Einheiten unterschiedlichen Spielern. In der Bewegungsphase kommen die Einheiten in den Kontakt. Nun will der Held, der die gegnerische Einheit sehen kann, auf ein Element, das in Kontakt mit einem eigenen Element ist, in der zweiten Fernkampfphase schießen. Gelten jetzt schon die Regeln für die Abweichung für Schießen in den Nahkampf oder finden die Regeln zum Scheißen in der Nahkampf erst Anwendung, wenn die Elemente bereits in einer Nahkampfphase miteinander gekämpft haben.

    Alternativ:
    Eine Einheit Kaiserliche Arquebusiere und dahinter eine Einheit Adelige Langbogenschützen. Nun kommt eine gegnerische Einheit mit den Arquebusieren in Kontakt. Die Arquebusiere können mit Haltenbefehl nun in der zweiten Fernkampfphase gegen die heranstürmende Einheit fernkämpfen. Können auch die Adeligen Langbogenschützen mit Haltenbefehl in der gleichen zweiten Fernkampfphase auf die gegnerische Einheit ohne eine Abweichung für Schießen in den Nahkampf schießen?

    Viele Grüße und schon vielen Dank

Inhalte des Mitglieds Malkas
Beiträge: 2

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Glabrezum
Forum Statistiken
Das Forum hat 195 Themen und 1273 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz