headerimg
#1

Erfolg von Demonworld

in Off Topic 06.11.2019 20:31
von Lariss | 20 Beiträge

Habt ihr eigentlich Kontakte zu den aktuellen Produzenten?

Mich würde mal interessieren, wie erfolgreich es noch ist und wie hoch die Chancen auf ein Comeback sind...

nach oben springen

#2

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 07.11.2019 19:51
von Schiltron | 4 Beiträge

Die Produzenten sind noch am Ball:
https://www.kickstarter.com/projects/783...my-book?lang=de

Ich glaube, einige der Figuren werden auch parallel für ein separates Skirmish-Spielsystem vermarktet.

nach oben springen

#3

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 07.11.2019 23:58
von Lariss | 20 Beiträge

Es wurden gigantische 1300$ gesammelt... Das ist schon echt wenig.

nach oben springen

#4

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 08.11.2019 10:29
von Bolofa | 36 Beiträge

Ehrlicherweise ist das Spiel in unserer gespielten Fassung in der Second Edition wohl tot und nur der harte Kern hier verlängert sein Leben. ;)
Die Regeln sind wirklich sehr komplex, was ja noch nie groß massentauglich war. Und selbst wir verheddern uns ja noch immer in Regelunklarheiten. Ein Spiel, das beim Turnier 3,5 Stunden dauert, ist einfach nicht vermittelbar. Da müsste es mindestens auf unter 2 Stunden kommen. Sie versuchen ja in ihrer 3. Edition die Regeln zu vereinfachen (habe da aber noch nie reingesehen) und die Skirmish Version Blighthaven enthält ja keine Armeen mehr sondern nur noch Heldengruppen. Aber ich denke, dass dazu einfach die Zielgruppe viel zu klein und der Markt inzwischen viel zu groß ist.

Und das Design ist teilweise inzwischen doch sehr 90er Jahre mäßig, etwa auch das Design der Untermatten. Mir persönlich gefällt der realisitsichere Stil der Miniaturen. Aber wenn man sich die großen Konkurrenten anschaut, wirkt Demonworld leider veraltet. Und selbst bei Warhammer lief ja die Fantasy Variante viel schlechter als die 40K Version (was ich auch nicht nachvollziehen kann).

Ich hab aber schon vor einiger Zeit gesagt: Wenn es eine digitale Untermatte gäbe, die einem die vielen kleinen Arbeitsschritte abnimmt (etwa die Bestimmung, welche Felder sichtbar sind, welcher Fernkampf geht, wie weit eine Figur laufen kann etc, würde das Spiel viel zugänglicher werden und gleichzeitig seine Komplexität behalten. Und für Turniere könnte man etwa bestimmte Funktionen abschalten. Bisher kosten diese Boards noch Unsummen. Aber das muss ja nicht so bleiben. Auf der SPIEL in Essen habe ich etwa ein Board für ein bestimmtes Spiel gesehen, was 2021 rauskommen soll. Bei Boardgamegeek kann man sich Fotos davon anschauen.

https://boardgamegeek.com/boardgame/287639/endarth-covenant

nach oben springen

#5

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 11.11.2019 16:27
von Lariss | 20 Beiträge

Das ist genau das was ich befürchtet habe. Ich hätte ja angenommen, dass Fasa einen Neustart mit der 3rd Edition wagt. Vielleicht wartet man ja, bis man das Regelwerk und die Armeen komplett hat und geht dann damit nochmal an den Markt, aber für mich wirkt das sehr halbherzig...
Vielleicht sehe ich mir die 3rd Edition ja wirklich mal an.

Diese Boards wären ja tatsächlich eine coole Kombi.

nach oben springen

#6

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 12.11.2019 06:58
von Edewolf | 137 Beiträge

Die Frage ist auch, wie Du eine Comeback definierst. Ich kenne tatsächlich die neuen Demonworldregeln ohne Hexfelder nicht, ich kenne auch niemanden, der nach diesen neuen Regeln spielt. Auch Verkaufszahlen sind mir unbekannt.

Was schade und erstaunlich ist ist, dass nach dem ich Kontakt zu RalPartha vor 2 Jahren hatte und dort auch ein wenig beschrieben habe, was wir in Deutschland so machen, dass es Turniere mit den Hexfeldern gibt, dass wir an einer Errata und aufgrund des bisherigen Umfangs fast schon an der 3th-Edition arbeiten, usw.., man hier wenig Interesse zu einer Zusammenarbeit zeigte.

Wir können nur auf bessere Zeiten hoffen und uns auf Turnieren zeigen. Ich werde dieses Jahr auf der Dreieich auch ein Extraspielfeld und ein paar Figuren mitnehmen, damit man Interessierten das Spiel näher bringen kann.

Du kommst auch, richtig?

Gruß
Tommy


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.
nach oben springen

#7

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 12.11.2019 08:48
von Lariss | 20 Beiträge

Ja, ich werde mit mind. 2 Freunden kommen und einfach mal ein wenig zuschauen...

Die Grundidee es auf ein modernes System zu bringen, ist ja erstmal gar nicht schlecht, weswegen ich es mir auch mal ansehen werde. Bolofa hat schon recht, dass es einfach zu aufwändig ist und lang dauert. Ich hatte auch schon die Idee, so eine Art Blitz-Schach einzuführen, so dass man für jede Aktion nur eine bestimmte Zeit hat, um es ein wenig zu kürzen.


zuletzt bearbeitet 12.11.2019 08:55 | nach oben springen

#8

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 12.11.2019 11:32
von Edewolf | 137 Beiträge

Die Spieldauer liegt immer auch den der Größe des Spielfeldes und an der gestellten Truppen. Und natürlich an den Spielern. Ich kenne da einige Spieler aus dem Süden, die regelmäßig auf den Turnieren bei Spielen von 3,5 Stunden nach 2 Stunden fertig sind. Die meisten werden wissen, welche Sippe ich da meine ☺.

Jeder hat andere Vorstellungen. Manche finden das persönliche Glück in Spielen/ Tabletops mit Massenschlachten, die über 3 Tage ausgefochten werden, manche lieben Skimisher mit wenigen Figuren und kurzer Spieldauer. Demonworld liegt irgendwo dazwischen....

Aber was soll man ändern, damit es zum einen für neue Spieler interessanter (ist schneller = interessanter??), gleichzeitig es sich aber für alte Spieler nicht total anders anfühlt? Ich glaube einfach, dass Demonworld für ein schnelles Spiel (eine Stunde oder so) nicht geschaffen ist, dafür ist das Spiel zu komplex und die Figurenanzahl und die passenden Fertigkeiten zu unterschiedlich. Zeitfresser in den Spielen sind regelmäßig Überlegungen zum Fernkampf, zum Nahkampf und dem Nachrücken und den passenden Würfelorgien. Wenn wir hier ansetzen würden, würde Demonworld aber seinen Charakter verlieren, und das will ich mir nicht vorstellen.

Gruß
Tommy


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.

zuletzt bearbeitet 12.11.2019 11:33 | nach oben springen

#9

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 12.11.2019 19:09
von Bolofa | 36 Beiträge

Genau Tommy, da hast du Recht. Unter 2 Stunden wird man nicht kommen. Selbst "normale" Kenner-Brettspiele dauern so lange und das ist ja auch in Ordnung. Darüber hinaus schreckt es dann die Leute jedoch ab, besonders in den heutigen modernen Zeiten, wo man sich insgesamt weniger Zeit für so was nimmt. Aber genau diese Punkte: Die Masse an unterschiedlichen Wesen, die Nah- und Fernkämpfe und der Realismus, der damit einhergeht, sind ja das Besondere. Das soll auf keinen Fall weg. Ich denke genau wie du und wüsste nicht, wie man das in dieser Form kürzer bekommen sollte. Aber mit so einer digitalen Hilfe, wo etwa durch einen Chip unter den Figuren diese erkannt werden mit exakt den richtigen Werten, könnte das Spiel enorm verschnellern. Würfeln soll man unbedingt weiterhin! Warten wir noch ein paar Jahre und spielen es einfach weiter wie gehabt. Vielleicht kommt dann ein ausrollbares Spielfeld, was man selber programmieren kann.

nach oben springen

#10

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 12.11.2019 19:27
von Bolofa | 36 Beiträge

Schau mal an. Ein bisschen Suche und schon hierauf gestoßen:

Lampix
https://lampix.com/products/lampix

Ne bessere Idee als ein teurer Tisch. Schon heute für "nur" 900 Dollar inklusive Developer Tool. Das wird sich bestimmt noch weiter entwickeln. Zudem das hier in hellen Räumen nicht gut zu gebrauchen ist.

nach oben springen

#11

RE: Erfolg von Demonworld

in Off Topic 13.11.2019 14:04
von Lariss | 20 Beiträge

Aber da muss sich der Hersteller dranmachen und es auch entsprechend bewerben. Sonst wird da ja nichts passieren.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
CloakingDonkey

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Velarion
Forum Statistiken
Das Forum hat 119 Themen und 604 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor