headerimg
#1

Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 28.11.2019 13:13
von Schiltron | 18 Beiträge

Seit heute sind die neuen Figuren von Ral Partha aus den Kickstarter-Kampagnen der Elfen verfügbar:

4239 Stone Sentries (12)

4333 Dragonfly Rider

Bis zum 2. Dezember gibt es übrigens noch 20% Rabatt mit dem Rabattcode HappyHolidays.

nach oben springen

#2

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 28.11.2019 14:19
von Lariss | 123 Beiträge

Sehr cool... die haben aber in der 2nd Edition noch keine (inoffiziellen) Werte, richtig?

nach oben springen

#3

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 28.11.2019 14:19
von Edewolf | 175 Beiträge

Mega! Gerade für Isthak ne coole Erweiterung.

Wir haben bald wieder Regelrunde, vielleicht können wir da noch Libellenreiter und Gargoyles einschieben.


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.

zuletzt bearbeitet 28.11.2019 14:20 | nach oben springen

#4

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.12.2019 22:12
von Gelegenheitsspieler | 40 Beiträge

Naja, bombenwerfende Elfen mit Fliegerbrillen finde ich dann doch ein wenig albern. Passt zumindest nicht in meine Fantasy-Vorstellung.

nach oben springen

#5

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.12.2019 23:23
von Schiltron | 18 Beiträge

Bombardiere sind ja schon das Markenzeichen der Zwergenreiche, insofern passt es irgendwie nicht so richtig in die Geschichte.

Wie wäre es, die Libellenreiter mit den neuen Lizardmen-Einheiten als Söldner aus den Sümpfen von Gazaka anheuern zu lassen? Und wo die Südprovinzen mit der Provinz Veneta unmittelbar westlich davon liegen, könnte man gleich das Reich der Südprovinzen mit Echsen und Libellenreiter-Söldnern ausstatten. Lugiano Dorca als Befehlshaber steht ja schon bereit. Wenn man das mit imperialen Provinzheer-Einheiten kombiniert, gäbe es da schon etwas Substanz an Einheiten.

nach oben springen

#6

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 02.12.2019 18:54
von Gelegenheitsspieler | 40 Beiträge

Ich finde die Ideen von Schiltron als Anregung ganz gut. Das einzig Blöde dabei ist, dass auf den Modellen Elfen auf den Libellen sitzen.

Hier eine Bitte an die Regelmacher: Aus oben genanntem Grund werden die Libellenreiter ja vermutlich das Elfenvolk verstärken...
... Bitte macht daraus keine Mischung aus Bombardieren und Käferfliegern. Wie Schiltron schon schrieb, haben alle Völker so ihre Spezialeinheiten. Eine Vermengung dieser völkerspezifischen Eigenheiten bzw. ein Übertrag auf andere Völker macht m. E. das Spiel nicht vielfältiger, sondern bewirkt das Gegenteil.

Die Gargoyles hat Ral Partha ja offensichtlich für Isthak vorgesehen. Ich finde allerdings, sie würden auch sehr gut in die mysteriösen Pyramiden der Thain oder Dunkelelfen passen. Schon mal darüber nachgedacht?


zuletzt bearbeitet 02.12.2019 18:56 | nach oben springen

#7

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 03.12.2019 17:05
von Lariss | 123 Beiträge

Aus den elfischen Libellenreitern könnte man ja auch dunkelelfische Reiter machen. Das wäre vom Style her sogar fast schöner.
Alternativ einfach dunkelelfische Söldner, die ähnlich wie Lugiano von jedem rekrutiert werden können.

Die Gargoyles halte ich aber tatsächlich bei Untoten, Ishtak oder den Dunkelelfen für am besten aufgehoben - in dieser Reihenfolge.

nach oben springen

#8

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 04.12.2019 07:19
von Edewolf | 175 Beiträge

Vielen Dank für Eure Anregungen.

Auch nach meiner persönlichen Meinung sehe ich die Libellen nicht zwangsläufig bei den Elfen, auch Ral Partha hat diese unter "Sonstiges" einsortiert.

Die Gargoyles passen für mich gut zu den Isthakis, bei denen ohnehin ja noch einige Neuerungen vor der Tür stehen.

Gruß
Tommy


An alle die denken sie wüssten wie der Hase läuft: Er hoppelt.
nach oben springen

#9

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.03.2020 12:11
von Schiltron | 18 Beiträge

Eine neue Goblin-Einheit ist erhältlich:

Ral Partha bietet nun Goblin-Speerträger als Einheit unter der Nummer 4729 an.
Dabei handelt es sich aber nur um eine Zusammenstellung von alten Figuren aus 4718 und 4727.

nach oben springen

#10

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 17.09.2020 18:57
von Schiltron | 18 Beiträge

Ich habe vor einiger Zeit ein altes Empires-Blister auf der eBucht gesehen. Die Empire-Istahk-Armee hat als Großelement keinen Eisriesen, sondern stattdessen im selben Maßstab Grad’axar der Menschenächter. Das Modell wird als Winged Demon von Ral Partha angeboten.
Demonworld hat für die dritte Edition ja neue geflügelte Dämonen (Stone Sentinel) für Isthak veröffentlicht.

Eigentlich passt das ja ganz gut zusammen: die ehrer kampfschwachen Istahakies könnte man um ein paar geflügelte Dämonen erweitern (wie zuletzt bei den Orks). Diese könnten auch hoch-fliegend sein. Das ist per se ein starker Vorteil, aber die Zauber der Eishexen (Blizzard) schränken die Handlungsfähigkeit von Flieger-Elementen ein, so dass eine Isthak-Armee sich taktisch zwischen den Optionen der Dämonen und Eishexen entscheiden muss.
Gemäß der Empires-Regeln ist Grad’axar ein Flieger und behindert die Kampfkraft. Das könnte man dadurch abbilden, dass der Nahkampfwert aller gegnerischer Einheiten in 10 Feldern Umkreis um eins reduziert wird. Gleichsam vom Effekt her als eine Art Anti-Lugiano Dorca.

Der Nachteil von Grad’axar liegt darin, dass er in Empires eine 28mm-Figur ist (was dort dem Maßstab von Großelementen wie Drachen entspricht). Um den Größenmaßstab zu Isthak-Helden wie Skorrak einzuhalten, müsste er ungefähr als Held der Größe 4 auf einem Hex-Feld eingestuft werden. Das entspräche dem Maßstab der Hügelriesen der Zwerge oder den Throigar der Orks.

Die Stone Sentinels könnte man als Einheit der Dämonen entsprechend ausgestalten. Das wäre nochmal eine Verstärkung und frische Brise für die Isthak-Armee.

Was hält die Community vom dem Vorschlag?

nach oben springen

#11

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 24.09.2020 12:47
von Lariss | 123 Beiträge

Ja, finde ich sehr cool. So ein wenig muss man sicher aufpassen, dass das Grundkonzept der Ishtakis nicht flöten geht, aber so als sinnvolle Erweiterung und Anpassung der Balance finde ich es super.

nach oben springen

#12

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.11.2020 13:23
von Schiltron | 18 Beiträge

Ral Partha hat heute eine neue Isthak-Einheit veröffentlicht:

4238 Iceborn Curs

nach oben springen

#13

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.11.2020 19:18
von Razghul | 28 Beiträge

Ja, die waren ja ebenso wie die Stone Sentries Teil von dem Kickstarter Projekt.

Ich würde die vom Aussehen und Namen her als hundeartige Eisdämonen sehen. Eine weitere Dämoneneinheit ist ja ohnehin nett. Bisher sind mit den Dai Re Coon, den Töchtern und den Torgogs ja nur 3 Einheiten (wenn man von den beschwörbaren Sachen absieht) im Rennen.

Die Sentries würde ich auch entweder als waschechte Dämonen, oder aber als Isthaks Variante der Golems sehen. Von den Regeln könnte man da ja bei den Delfen Anleihen nehmen. Ob man den Sentries dann auch Flugfähigkeiten zugesteht kann man dann auch überlegen. Klar, Steine können nicht fliegen, aber Steine können auch nicht laufen oder kämpfen ;-)

Ich wäre am ehesten für niedrigfliegen, was man dann auch mit aerodynamisch mit durch die Flügel unterstützten Sprünge erklären kann.

nach oben springen

#14

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 01.11.2020 19:31
von Schiltron | 18 Beiträge

Das mit den Flug-Fähigkeiten ist ja nicht zuletzt eine Frage des game-balancing.

Typisch für Isthak ist, dass mit Vereisen den anderen Fraktionen die Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt werden, während man selbst nicht eingeschränkt ist. Das ist gleichsam die DNA von Isthak, was sie von anderen Fraktionen unterscheidet. Fliegen wäre da nur eine Variante des Bewegungsvorteils bei Vereisen der Spielfläche.

Andererseits wird von den Eishexen mit Blizzard-Zaubern die Möglichkeit des Fliegens eingeschränkt. Ein hoch-fliegendes Element hat einen klaren taktischen Vorteil - aber eben nicht so sehr in einer Isthak-Fraktion, wie z. B. bei den Elfen.
Das gilt ebenso für Grad’axar der Menschenächter aus Empires

nach oben springen

#15

RE: Neue Figuren von Ral Partha

in Fanwork 02.11.2020 11:45
von Razghul | 28 Beiträge

Das ist mir durchaus bewusst ;-)

Es sollte auf keinen Fall eine schnelle Einheit sein, die obendrein durch die Lüfte segelt. Dann wie gesagt eher niedrigfliegend mit geringen Bewegungspunkten. Wenn man nicht ohnehin die Flügel nur als Schmuck sieht. Das fände ich aber wegen des klaren Designs schade. Oder man lässt sie damit beim Nachrücken "hüpfen" wie die Töchter des Xeribulos.

Ich habe sie mir jedenfalls mal bestellt, ebenso wie die Eishunde :-).

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: captainanger
Forum Statistiken
Das Forum hat 151 Themen und 874 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor