headerimg

#16

RE: Opfern beim Blutzirkel

in Regelfragen 03.02.2020 23:09
von Gelegenheitsspieler | 33 Beiträge

Nebenbei sei noch bemerkt, dass der Zirkel nicht wie behauptet 300 Punkte reinholen muss. Der Zirkel selbst steht ja mit 240 Punkten nach wir vor auf dem Feld, sofern er nicht angegriffen und beseitigt wird, was wiederum gegnerische Truppen von anderen eigenen Zielen abhält.

Und beim Unterstützen im Nahkampf hat ein magie-, aber eben auch moralloser Blutzirkel durchaus auch schon das ein oder andere Mal Wirkung gezeigt.

nach oben springen

#17

RE: Opfern beim Blutzirkel

in Regelfragen 03.02.2020 23:10
von Lariss | 107 Beiträge

Inkl. Sklaven. 🙂

Vielleicht muss ich mutiger werden.

nach oben springen

#18

RE: Opfern beim Blutzirkel

in Regelfragen 04.02.2020 21:01
von Bolofa | 45 Beiträge

Ich hab ihn auch das erste Mal auf diesem Turnier gespielt, nachdem mich Tommy dazu ermuntert hatte. Bis auf das eine Mal (wo du dabei warst), wo er gepatzt hat und der große Dämon nicht beschworen werden konnte. Das hat fast automatisch zum Sieg vom Gegner geführt. Ansonsten bin ich mit ihm durchaus gut gefahren. Denn er stand im Grunde immer bis zum Schluss, du hast die investierten Punkte noch, hast dafür aber dem Gegner ein beschworenes, moralloses und Furcht-Faktor einflössendes Element gegenübergestellt, das er erstmal überwinden muss und sich daran die Zähne ausbeißen kann.

Ob einem jetzt der große Dämon oder lieber die kleinen gefallen... tja, das muss jeder für sich entscheiden. Hängt von den eigenen Spielerfahrungen ab, die man gemacht hat. Bei mir war es so, dass der große weitaus effektiver war. Außerdem sieht er geil aus. ;) Es gab aber andere, denen die Kleinen weitaus besser gefallen, da der große anfällig gegen Fernkampf ist.

nach oben springen

#19

RE: Opfern beim Blutzirkel

in Regelfragen 04.02.2020 23:08
von Lariss | 107 Beiträge

Die kleinen Dämonen sind tatsächlich recht speziell. Im Prinzip setzt man sie gegen schwer gepanzerte Einzelelemente mit mehreren LP ein. Am besten also Helden, Nachtmahre oder Throigar... . Da sie dann aber recht unbeweglich sind, wegen Horde, ist das glaube ich nicht so einfach. Aber ich muss sie noch ein wenig mehr testen. Da ist der Dal'Daroth doch etwas universeller.

Vielleicht muss man es sich auch zunutze machen, dass meine Gegner immer sofort versuchen auf den Blurzirkel zu gehen...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pinky
Forum Statistiken
Das Forum hat 140 Themen und 820 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor